KFW Förderung

In Einbruchsicherheit investieren und KfW Förderzuschuss in Köln erhalten

Mechanische Sicherheitsprodukte zum Einbruchschutz zahlen sich aus. Dank einbruchhemmender Zusatzelemente für Fenster, Eingangstüren, Terrassentüren und Garagentore scheitern mehr als ein Drittel sämtlicher Einbrüche, denn bei Erfolglosigkeit brechen Langfinger ihr Vorhaben nach wenigen Augenblicken ab. Wenn Sie sinnvoll in Einbruchsicherheit investieren, können Sie attraktive KfW Fördermittel in Köln erhalten. Die zinsgünstigen Förderkredite zur Realisierung einbruchschützender Vorkehrungen stehen für Privatpersonen wie Eigentümer von Ein- und Mehrfamilienhäusern, Erstkäufer sanierter Wohnungen oder Häuser und Mieter zu Verfügung.

Unterstützung bei der Planung individueller Einbruchschutz-Maßnahmen

Ob in eine Immobilie eingebrochen wird, ist nicht nur davon abhängig, wo diese sich befindet, sondern wird auch dadurch bestimmt, wie leicht der Zutritt zum Gebäude ist. Eine effektive Methode gegen Haus- und Wohnungseinbrüche ist der Austausch oder die Nachrüstung von Fenster, Türen und Garagentoren. Die KfW Förderbank gewährt bis zu 50.000 Euro Darlehen für einbruchssicher umgebauten oder gekauften Wohnraum. Möchten Sie einen KfW Förderkredit für Einbruchschutz in Köln in Anspruch nehmen? Der Fachbetrieb Christ unterstützt Sie sachkundig bei der Planung förderfähiger Einbruchschutz-Maßnahmen. Wir verkaufen Ihnen nicht nur Zusatzsicherungen und Alarmanlagen – wir beraten Sie ganzheitlich zu ihrer Sicherheitssituation und erarbeiten ein Sicherheitskonzept nach Ihren Bedürfnissen.